Mathevormittag in der Grundstufe

So lang­sam wird es ernst für die Schul­neu­lin­ge des Jah­res 2016/17. Zum Glück gibt es eini­ge Aktio­nen im Vor­feld der Ein­schu­lung, an denen die Kita-Kinder in Beglei­tung ihrer Erzie­he­rin­nen teil­neh­men kön­nen. Nach einem Schnup­per­tag im Monat April, konn­ten sie nun noch zwei wei­te­re Vor­mit­ta­ge in den Klas­sen­räu­men der jet­zi­gen ers­ten Klas­sen und der Turn­hal­le ver­brin­gen. Der „Turn­hal­len­tag“ steht ganz in der Regie der Kitas, dabei ler­nen sich die Schul­neu­lin­ge unter­ein­an­der ken­nen, spie­len und tur­nen gemein­sam. Am Mathe­vor­mit­tag gehen sie in die Klas­sen 1a und 1b. Nach einem gemein­sa­men Früh­stück wer­den Mathe-, Zähl- und Zah­len­spie­le aus­ge­packt und die Schul­kin­der, die „Gro­ßen“, küm­mern sich auf­merk­sam um die zukünf­ti­gen Schul­kin­der und spie­len mit ihnen gemein­sam. Nun dau­ert es nur noch ein paar Wochen, bis es heißt:“ Herz­lich Will­kom­men in unse­rer Schu­le.“