6. Schuljahr zu Besuch auf dem Frankfurter Flughafen

Flug­ha­fen­rund­fahrt (Bild: Fra­port AG)

Am 26.10.2017 unter­nah­men die 6. Klas­sen der Ernst‐Reuter‐Schule im Rah­men der Unter­richts­ein­heit „Euro­pa“ einen Aus­flug zum Frank­fur­ter Flug­ha­fen.

Los ging es um 8.15 Uhr. Trotz meh­re­rer Staus auf sämt­li­chen Auto­bah­nen brach­te uns der Fah­rer der Bus­fir­ma Win­zen­höh­ler sicher und pünkt­lich zum Frank­fur­ter Flug­ha­fen.

Vor der Flug­ha­fen­rund­fahrt muss­ten alle Teil­neh­mer durch die Sicher­heits­schleu­se um in das Inne­re des Frank­fur­ter Flug­ha­fens zu gelan­gen. Taschen wur­den durch­leuch­tet und alle Schü­ler und Lehr­kräf­te muss­ten durch eine Tor­son­de gehen, eini­ge wur­den zusätz­lich abge­tas­tet.

Anschlie­ßend wur­den wir auf zwei Bus­se auf­ge­teilt und es ging direkt auf das Vor­feld. Wir fuh­ren ent­lang der Ter­mi­nals und staun­ten über die Viel­falt an Air­lines und Flug­zeug­ty­pen. Wir sahen unter­schied­li­che Jets star­ten und lan­den. Immer wie­der stopp­ten die Bus­se zwi­schen den Jum­bos und Schlep­pern. Wir sahen einen Air­bus, der von einem Schlep­per „aus­ge­parkt“ und in Rich­tung Vor­feld gescho­ben wur­de. Unser Tour‐Guide erklär­te uns hier, dass Flug­zeu­ge nicht rück­wärts fah­ren kön­nen und des­we­gen von Schlep­pern in Posi­ti­on gebracht wer­den müs­sen um dann in Rich­tung Start­bahn zu fah­ren. Auch beim Betan­ken eines Flug­zeu­ges konn­ten wir zuschau­en. Immer wie­der staun­ten wir über die Grö­ße der Flug­zeu­ge sowie die Infor­ma­tio­nen, die wir zu ihnen beka­men.

Im Anschluss an die­se Rund­fahrt such­ten wir noch die Besu­cher­ter­ras­se auf und konn­ten noch ein­mal von dort auf das Vor­feld schau­en. Anschlie­ßend wur­den wir von unse­rem Bus­fah­rer wie­der sicher an die ERS gebracht.

Schü­le­rin­nen und Schü­ler des 6. Schul­jah­res auf der Besu­cher­ter­ras­se des Frank­fur­ter Flug­ha­fens.