Abschlussfahrt der 10. Klassen zu Lifetime-Sport nach Elburg

Der dies­jäh­ri­ge Abschluss­jahr­gang des Real­schul­zweigs ent­schied sich zu einer beson­de­ren Abschluss­fahrt nach Elburg ans nie­der­län­di­sche Velu­we­meer zu Lifetime-Sport. Bei bes­tem Wet­ter hat­ten die Schü­ler die Mög­lich­keit, mit der Unter­stüt­zung von Teamern (sport­li­chen Betreu­ern) unter ande­rem einen Wind­surf­schein zu erhal­ten. Zudem stan­den Stand-up-Paddeln, das spa­ßi­ge Was­ser­rug­by, Kajak­fah­ren, Rad­tou­ren, Yoga sowie aller­hand Ball­sport­ar­ten auf dem Pro­gramm. In der Frei­zeit zwi­schen den Kur­sen genos­sen die Schul­ab­gän­ger aus­ge­las­sen die viel­sei­ti­gen Ange­bo­te der weit­rei­chen­den schö­nen Bun­ga­lo­w­an­la­ge, einen gemein­sa­men Grill­abend wie auch das zu Fuß erreich­ba­re klei­ne Städt­chen Elburg.