Bericht „Tag der offenen Tür“

Übergabe der Spende an das Projekt  ANNA der Kinderkliniken Darmstadt (v.l. Schulleiter Matthias Hürten, Kinderärztin Sigrid Gerlach)
Über­ga­be der Spen­de an das Pro­jekt ANNA der Kin­der­kli­ni­ken Darm­stadt (v.l. Schul­lei­ter Mat­thi­as Hür­ten, Kin­der­ärz­tin Sig­rid Ger­lach)

Vie­le Besu­cher folg­ten der Ein­la­dung der Ernst‐Reuter‐Schule in Groß‐Umstadt zu ihrem dies­jäh­ri­gen „Tag der offe­nen Tür“. Neben den bis­her vor­han­de­nen Schul­for­men Grund­stu­fe und der Abtei­lung mit dem För­der­schwer­punkt Ler­nen darf sich die Schu­le seit nun mehr einem Jahr Inte­grier­te Gesamt­schu­le nen­nen. Grund genug um sich in die­sem Zusam­men­hang ein neu­es Erschei­nungs­bild in Sachen Home­page, neu­em Logo und Info‐/Werbetafeln zuzu­le­gen und an die­sem wich­ti­gen Tag für die Schu­le zu prä­sen­tie­ren. Gleich in der Ein­gang­shalle war ein gro­ßer „Markt­platz” mit In­fo­stän­den, vie­len Mit­mach­ak­tio­nen wie bei­spiels­wei­se der Schü­ler­ver­tre­tung mit Glücks­rad und Tom­bo­la sowie einer Cafe­te­ria auf­ge­baut. Hier stell­ten Mit­glie­der der Schul­lei­tung, des För­der­ver­eins so­wie der Nach­mit­tags­be­treu­ung und der Betreu­en­den Grund­schu­le „Ras­sel­ban­de“, des Schul­el­tern­bei­rats und des Schul­ca­te­rers ihre An­ge­bote vor und stan­den Rede und Ant­wort, wäh­rend über die gro­ße digi­ta­le Tafel im Ein­gangs­be­reich die Gäs­te alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen über den Tag der offe­nen Tür erfah­ren konn­ten.
Auf gro­ßes In­ter­esse stie­ßen die von der Schul­lei­tung an­ge­bo­te­nen Füh­run­gen durch das Schul­haus. In den ein­zel­nen Klas­sen­räu­men konn­ten Inter­es­sier­te Ein­bli­cke in all­täg­li­che Unter­richts­si­tua­tio­nen erle­ben und so die Arbeit der Päd­ago­gen mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern direkt mit­ver­fol­gen sowie aktiv ins Unter­richts­ge­sche­hen ein­grei­fen. Alle Schul­for­men prä­sen­tier­ten ihre Arbeit und war­te­ten mit tol­len Sta­ti­ons­ar­bei­ten und Prä­sen­ta­ti­on für die Besu­cher auf. So stell­ten die hübsch kos­tü­mier­ten Lehr­kräf­te aus den fünf­ten Klas­sen bei­spiels­wei­se Arbei­ten pas­send zum The­ma Mär­chen vor und mach­ten viel­fäl­ti­ge Ange­bo­te für inter­es­sier­te Kin­der der nächs­ten Jahr­gän­ge und ihre Eltern. Musi­ka­li­sche und tän­ze­ri­sche Ele­men­te boten der Grund­schul­chor und die Tanz‐AG und wer Spaß am Töp­fern hat­te, der konn­te im schul­ei­ge­nen Werk­raum direkt Hand anle­gen und sei­ne Model­le unter Anlei­tung selbst gestal­ten. Vie­le Bli­cke zog auch das Ange­bot der Zukunfts­werk­statt auf sich, in der unter ande­rem die von Schü­le­rin­nen und Schü­lern selbst pro­gram­mier­ten Robo­ter ihre Auf­ga­ben voll­führ­ten und zahl­rei­ches Stau­nen her­vor­rie­fen. In der kom­plett neu gestal­te­ten Schul­me­dio­thek konn­ten Inter­es­sier­te Paten­schaf­ten von Büchern über­neh­men und so die bereits gut aus­ge­stat­te­ten Rega­le mit zusätz­li­chen Büchern für die Kin­der der Schu­le fül­len.
Die Schu­le nutz­te den Rah­men um auch offi­zi­el­le Aspek­te in das Pro­gramm mit­ein­flie­ßen zu las­sen. Die wäh­rend des Advents­mark­tes der Schu­le ein­ge­nom­me­nen Gel­der in Höhe von 1.100 € wur­den fei­er­lich an die Ver­tre­te­rin des Pro­jekts ANNA (ALLESNUR NICHT AUFGEBEN) der Darm­städ­ter Kin­der­kli­ni­ken, Prin­zes­sin Mar­ga­ret, Frau Sig­rid Ger­lach, durch den Schul­lei­ter Mat­thi­as Hür­ten über­ge­ben. Er war es auch, der dank­bar einen Scheck in Höhe von 500 € von der Spar­kas­se Die­burg, ver­tre­ten durch Frau Eve­lyn Metz­ler, in Emp­fang nahm um damit den Auf­bau der schul­ei­ge­nen Fahr­rad­werk­statt und erfolg­rei­chen „Bike­school“ vor­an­zu­trei­ben. Wer sich bei die­sen Anstren­gun­gen ver­aus­gabt hat­te, bedien­te sich beim Ange­bot an Essen und Geträn­ken, das der akti­ve För­der­ver­ein zube­rei­tet und ange­bo­ten hat­te.
Ein Tag der offe­nen Tür also, bei dem die Besu­cher gar nicht alle Ange­bo­te wahr­neh­men konn­ten, bei dem sie aber auf jeden Fall dank der regen Mit­ar­beit von Schü­le­rin­nen und Schü­lern, Eltern und Lehr­kräf­ten ein umfas­sen­des und detail­lier­tes, leben­di­ges Bild des Ler­nens an der Ernst‐Reuter‐Schule bekom­men konn­ten.

Übergabe Spende der Sparkasse Dieburg an die Bikeschool der Ernst-Reuter-Schule (v.l. Schulleiter Matthias Hürten, Sparkassenvertreterin Evelyn Metzler)
Über­ga­be Spen­de der Spar­kas­se Die­burg an die Bike­school der Ernst‐Reuter‐Schule (v.l. Schul­lei­ter Mat­thi­as Hür­ten, Spar­kas­sen­ver­tre­te­rin Eve­lyn Metz­ler, Bike­schoollei­ter Fried­bert Metz)

Tag der offenen Tür
Reges Trei­ben am Tag der offe­nen Tür im Ein­gangs­be­reich