Bikeschool AG erhält Bürgerpreis der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Dieburg

Die Preis­trä­ger des Bür­ger­prei­ses der Jubi­lä­ums­stif­tung der Spar­kas­se Die­burg (Kate­go­rie U21): die Bike­school AG der Ernst-Reuter-Schule (v.l.n.r.) Man­fred Neß­ler (Vor­stands­vor­sit­zen­der der Spar­kas­se Die­burg), Swen Heil (ERS-Bikeschool-Werkstattleiter), Mat­thi­as Hür­ten (ERS-Schulleiter), Theo Lud­wig, Lan­ce Rau, Lenn­art Weber (alle ERS-Schüler), Ste­fan Cou­tureau (ERS-Bikeschool Mit­ar­bei­ter), Fried­bert Metz (ERS-Bikeschoolleiter), Tobi­as Käm­me­rer (Mode­ra­tor)

Im Rah­men der Jubi­lä­ums­stif­tung der Spar­kas­se Die­burg und der damit ver­bun­de­nen Initia­ti­ve „Deutsch­land 2016 – Inte­gra­ti­on gemein­sam leben“ wur­de die Bike­school AG der Ernst-Reuter-Schule für den Bür­ger­preis 2016 in der Kate­go­rie „U21“ nomi­niert und aus­ge­wählt. Eines der wich­tigs­ten Zie­le des Bür­ger­prei­ses ist es, frei­wil­li­ges Enga­ge­ment nach­hal­tig zu för­dern und öffent­lich zu wür­di­gen. Hier­bei war es die Bike­school AG, unter der Lei­tung von Leh­rer Fried­bert Metz, die zusam­men mit dem Fahr­rad­la­den Sauer­wein und der Bür­ger­stif­tung Groß-Umstadt, Fahr­rä­der in der Bevöl­ke­rung ein­sam­mel­ten, repa­rier­ten und somit wie­der funk­ti­ons­tüch­tig mach­ten und an Flücht­lin­ge ver­schenk­ten (schau­en Sie hier­zu auch auf unse­ren geson­der­ten Bericht).

Im Rah­men eines sehr fei­er­li­chen Gala­abends, aus­ge­rich­tet von der Spar­kas­se Die­burg, wur­de der mit 5.000 € dotier­te Preis am 4.11.2016 in der Römer­hal­le in Die­burg an die Bike­school AG der Ernst-Reuter-Schule über­reicht. Der Vor­sit­zen­de des Vor­stands der Spar­kas­se Die­burg, Herr Man­fred Neß­ler, wür­dig­te in sei­ner Lau­da­tio die beson­de­re Arbeit die­ser mitt­ler­wei­le weit über die Schul­gren­zen hin­aus bekann­ten Schul-AG. Eine gan­ze Dele­ga­ti­on der Ernst-Reuter-Schule reis­te zusam­men mit dem Bike­schoollei­ter Fried­bert Metz und Schul­lei­ter Mat­thi­as Hür­ten zur Aus­zeich­nung. Schü­ler, Eltern und Unter­stüt­zer der Bike­school AG waren an die­sem Abend mit dabei um die ganz beson­de­re Aus­zeich­nung ent­ge­gen zu neh­men.

Mit den zusätz­li­chen För­der­mit­teln soll die Arbeit der Bike­school unter­stützt wer­den.

Die Ernst-Reuter-Schule freut sich sehr über die­se ganz beson­de­re Ehre und ist zu tiefst dank­bar für die Aus­zeich­nung mit dem damit ver­bun­de­nen Preis. Auch Herrn Metz, sei­nen Schü­le­rin­nen und Schü­lern sowie allen wei­tern Freun­den und Unter­stüt­zern der Bike­school AG gilt ein ganz beson­de­rer Dank der Schu­le.

Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen rund um unse­re Bike­school erfah­ren Sie hier. Auch der Besuch der Sei­te zu unse­rer Aus­zeich­nung als fahr­rad­freund­lichs­ten Schu­le 2016 lohnt sich.