Ernst‐Reuter‐Schule ist „Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands 2016“

Auszeichnung "Fahrradfreundlichste Schule Deutschlands 2016"
Aus­zeich­nung „Fahr­rad­freund­lichs­te Schu­le Deutsch­lands 2016“

Aus rund 30 Bewer­bern bun­des­weit hat sich die Ernst‐Reuter‐Schule mit ihrer Bewer­bung klar von allen ande­ren Mit­strei­tern um den Titel „Fahr­rad­freund­lichs­te Schu­le Deutsch­lands 2016“ durch­ge­setzt. Die gemein­nüt­zi­ge AKTI­ON­fahr­RAD, deren Schirm­herr­schaft die Bun­des­mi­nis­te­rin für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend, Frau Manue­la Schwe­sig, über­nom­men hat, ist eine Initia­ti­ve, die sich zum Ziel gesetzt hat, jun­ge Men­schen wie­der auf das Fahr­rad zu brin­gen. Mit Unter­stüt­zung von nam­haf­ten Part­nern aus Indus­trie, Han­del und Wis­sen­schaft wer­den im Rah­men die­ser Akti­on u. a. Schu­len Räder zur Ver­fü­gungn gestellt und Lehr­kräf­te bun­des­weit aus­ge­bil­det, um Jugend­li­chen den Spaß am Fahr­rad­fah­ren (wie­der) näher zu brin­gen. Auch die Aspek­te Sicher­heit und der rich­ti­ge Umgang mit dem Rad, Gesund­heit und Umwelt ste­hen hier­bei in engem Zusam­men­hang und wer­den immer wie­der mit­auf­ge­grif­fen.

Pas­send dazu wur­de in der „Morningshow“ von hr3 über die Ernst‐Reuter‐Schule als „Fahr­rad­freund­lichs­te Schu­le Deutsch­lands 2016“ berich­tet:

Auch Hit Radio FFH hat in der Nach­rich­ten­sen­dung von der Preis­ver­ga­be berich­tet:

Aus­schlag­ge­bend für die Preis­ver­ga­be an die Ernst‐Reuter‐Schule waren für die Juro­ren um den Geschäfts­füh­rer der AKTI­ON­fahr­RAD, Herrn Ulrich Fil­lies, vie­le Punk­te:

Die­se Schu­le aus der Nähe von Darm­stadt bau­te nicht nur einen mobi­len MTB Tech­nik­par­cours, der durch den TÜV abge­nom­men ist, son­dern bie­tet dar­auf Fahr­tech­nik­kur­se mit einer eige­nen MTB‐Schule an. Die MTB Schu­le wird betreut durch einen Zwei­rad­me­cha­ni­ker, der ehe­mals Schü­ler der Ernst‐Reuter‐Schule war. Seit dem letz­ten Schul­jahr wer­den auch Schü­ler und Schü­le­rin­nen der ange­schlos­se­nen Grund­schu­le trai­niert. Auch der sozia­le Aspekt kommt in die­ser Schu­le nicht zu kurz. So star­te­ten die Schüler/innen ein eige­nes Pro­jekt für Flücht­lin­ge in der Fahr­rad­werk­statt. Sport­lich wag­ten eini­ge Schüler/innen den Schritt in die Renn­sai­son und star­te­ten beim MTB Rhein‐Main‐Cup. Her­vor­zu­he­ben bleibt wei­ter­hin die vor­bild­li­che Gestal­tung einer eige­nen Bike­home­page in der Schu­le. Die Aus­zeich­nun­gen mit dem „Son­der­hes­sen­lö­wen“ und dem Zer­ti­fi­kat für Ver­kehrs­er­zie­hung run­de­ten das Bild die­ser Bewer­bung ab. Ins­ge­samt über­zeug­te das Kon­zept die Juro­ren des Bei­rats, so dass sich die Schu­le gegen die Mit­be­wer­ber durch­set­zen konn­te. Die Schu­le erhält 15 Mountain‐Bikes und kom­plet­te Aus­stat­tun­gen für die Schü­ler von den Mit­glieds­un­ter­neh­men der Akti­on.“ (Zit. nach: http://aktion-fahr-rad.de/index.php?id=15 , Stand: 03.07.2016).

Fei­er­lich­kei­ten in der gro­ßen Sport­hal­le der Ernst‐Reuter‐Schule

Im Rah­men eines gro­ßen Fes­tes auf dem gesam­ten Gelän­de und in der Turn­hal­le der Ernst‐Reuter‐Schule wur­de am Mitt­woch, dem 29.06.2016, zusam­men mit allen rund 600 Schü­le­rin­nen und Schü­lern und Lehr­kräf­ten die Aus­zeich­nung an die Schu­le über­ge­ben. Neben zahl­rei­chen Ehren­gäs­ten wie dem Bür­ger­meis­ter der Stadt Groß‐Umstadt, Herrn Joa­chim Rup­pert und Herrn Die­ter Eitel als stellv. Schul­amt­di­rek­tor des staat­li­chen Schul­am­tes Darm­stadt sowie wei­te­ren För­de­re­ren und Unter­stüt­zern der Ernst‐Reuter‐Schule aus Poli­tik, Ver­ein und Gewer­be, ließ es sich auch der Staats­se­kre­tär im Hes­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums, Herr Dr. Manu­el Lösel, nicht neh­men, per­sön­lich anzu­rei­sen und mit vie­len loben­den Wor­ten die Schu­le und das hohe Enga­ge­ment in Sachen Fahrrad(fahren), Ver­kehrs­er­zie­hung, Gesund­heit und Umwelt zu wür­di­gen.
Zahl­rei­che wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen wie die Ver­kehrs­welt des ADAC mit gro­ßen Zel­ten zum Aus­pro­bie­ren sowie gemein­sa­me Trai­nings­ein­hei­ten mit dem 6fachen Welt­meis­ter und mehr­fa­chem deut­schen Meis­ter im Trail, Mar­co Hösel, run­de­ten den bedeu­tungs­vol­len Tag für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ernst‐Reuter‐Schule ab.

© Oli­ver Blitz (HKM) Der 6fache Welt­meis­ter und mehr­fa­che Deut­sche Meis­ter im Trail, Mar­co Hösel, wäh­rend den Fei­er­lich­kei­ten in der Sport­hal­le der Ernst‐Reuter‐Schule

Beson­ders zu erwäh­nen gilt es in die­sem Zusam­men­hang natür­lich Herrn Fried­bert Metz, als Lei­ter der Bike­school AG an der Ernst‐Reuter‐Schule. Er war und ist der Haupt­in­itia­tor aller Akti­vi­tä­ten rund ums Bike an der Schu­le. Sei­nem Enga­ge­ment ist all das zu ver­dan­ken. Mit viel Hin­ga­be, Lei­den­schaft und Ehr­geiz hat er in kür­zes­ter Zeit die AG zu einem Aus­hän­ge­schild der Schu­le und sogar der Stadt Groß‐Umstadt gemacht.