Grundschüler als Glücksbringer beim Handballspiel der MSG Groß‐Umstadt

An Sams­tag, den 21. Janu­ar 2017, beb­te die Heinrich‐Klein‐Halle in Groß‐Umstadt. In der Hand­ball­be­geg­nung der MSG Groß‐Umstadt gegen den TSB Burg­dorf II erfuh­ren die Spie­ler vor Beginn der Par­tie mäch­tig Unter­stüt­zung durch Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ernst‐Reuter‐Schule. Zuerst trom­mel­ten Kin­der einer städ­ti­schen Musik­schu­le und brach­ten das Publi­kum in Stim­mung. Dabei waren auch Schü­ler der ERS‐Grundstufe.

Anschlie­ßend lie­fen die Kin­der der 3. und 4. ERS‐Klassen mit den Spie­lern des MSG an der Hand auf das Spiel­feld ein.

Wäh­rend des Spiels beka­men alle Kin­der einen eigens reser­vier­ten Tri­bü­nen­platz, wo schon ihre Eltern und Geschwis­ter war­te­ten. Von dort aus konn­ten sie die Groß‐Umstädter Hand­bal­ler kräf­tig anfeu­ern. Das span­nen­de Spiel ende­te mit einem 29:25 Sieg für Groß‐Umstadt.