Neues Schulkiosk öffnet seine Pforten

Schulkiosk
Reger Betrieb im neu­en Schul­ki­osk

Mit Beginn der Schul­zeit nach den Herbst­fe­ri­en hat der neue Schul­ki­osk in der Ernst‐Reuter‐Schule sei­nen Pfor­ten geöff­net. Frau Bir­git Storck ist die Geschäfts­füh­re­rin des Kiosks und lei­tet als Selbst­stän­di­ge eigen­ver­ant­wort­lich sowohl den Schul­ki­osk in der Ernst‐Reuter‐Schule als auch im Max‐Planck‐Gymnasium. Sie plant, bestellt Bröt­chen, stimmt Ein­nah­men mit Aus­ga­ben mit­ein­an­der ab, stellt Mit­ar­bei­ter ein, u.v.m. – eben alles, was einen klei­nen Betrieb aus­macht.

Früh mor­gens um 6.15 Uhr beginnt ihr Arbeits­tag mit der Sich­tung der bestell­ten Ware – danach wer­den mit den Mit­ar­bei­te­rin­nen alle Vor­be­rei­tun­gen getrof­fen um einen rei­bungs­lo­sen Ver­kauf gewähr­leis­ten zu kön­nen.

Das Kiosk­team in der Ernst‐Reuter‐Schule setzt sich zusam­men aus der Lei­te­rin, Frau Bir­git Storck und ihren Mit­ar­bei­te­rin­nen Frau Andrea Ball­merth, Frau Irm­traud Heb, Frau Bian­ca Sachs und Frau Susie Wall­ner.

Schulkiosk
Das Team des ERS‐Schulkiosk: (von links nach rechts) Frau Susie Wall­ner, Geschäfts­füh­re­rin Frau Bir­git Storck, Frau Irm­traud Heb (nicht auf dem Bild: Frau Andrea Bal­merth, Frau Bian­ca Sachs)

Geöff­net hat der Kiosk in allen Pau­sen der Schu­le.

In Abstim­mung mit der Diplom‐Ökotrophologin, Frau Jut­ta Grimm‐Ruppert, hat die Kiosklei­te­rin ein Ange­bots­kon­zept aus­ge­ar­bei­tet, dass gesun­de und aus­ge­wo­ge­ne Pro­duk­te beinhal­tet. Natür­lich dür­fen auch klei­ne Süßig­kei­ten nicht feh­len – hier­zu gibt es jedoch nur eine klei­ne und wohl dosier­te Aus­wahl für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Ernst‐Reuter‐Schule.

Das Sor­ti­ment ins­ge­samt betrach­tet ist immens: Körner‐, Rosen‐, Laugen‐, Rog­gen, Ciabatta‐ und Fla­den­bröt­chen sowie Bagel und Laugen‐, Rog­gen­stan­gen sind belegt mit ver­schie­dens­ten Wurst‐ und Käse­auf­schnit­ten. Auch Pro­duk­te ohne Schwei­ne­fleisch wer­den selbst­ver­ständ­lich ange­bo­ten. Ergänzt wird das Sor­ti­ment von frisch geba­cke­nem Kuchen, war­men Fri­ka­del­len­bröt­chen u.v.m. In der Mit­tags­pau­se wird das Sor­ti­ment um wei­te­re war­me Spei­sen wie klei­ne Piz­za­stan­gen und nor­ma­le Piz­za u.v.m. erwei­tert. Geträn­ke ohne Zucker, künst­li­che Zusatz‐ und Farb­stof­fe ste­hen eben­falls zum Ver­kauf. Und all das zu mode­ra­ten Prei­sen.

Schulkiosk
lecke­re Bröt­chen belegt mit lau­ter gesun­den Zuta­ten

Bereits in der ers­ten Woche erfuhr der Kiosk gro­ßen Zuspruch was nicht zuletzt der reich­hal­ti­gen und lecke­ren Aus­wahl an Pro­duk­ten sowie dem sehr net­ten Ser­vice von Frau Bir­git Storck und Ihren flei­ßi­gen Mit­ar­bei­te­rin­nen zu ver­dan­ken ist.