Ronja Heuß (Kl. 6d) beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Ron­ja Heuß (links) beim Kreis­ent­scheid zum Vor­le­se­wett­be­werb des Deut­schen Buch­han­dels im Kreis­haus Darmstadt‐Kranichstein

Am 15. Febru­ar 2017 fand der 58. Kreis­ent­scheid zum Vor­le­se­wett­be­werb des Deut­schen Buch­han­dels im Kreis­haus Darmstadt‐Kranichstein statt. Unse­re Schul­sie­ge­rin, Ron­ja Heuß aus der Klas­se 6d, wur­de von ihrer Mut­ter, ihren Mit­schü­le­rin­nen, Lara Förs­ter und Male­na Lotz, und ihrer Klas­sen­leh­re­rin Frau Kurtz unter­stützt und beglei­tet. Ron­ja stell­te sich an die­sem Tag 19 wei­te­ren Schul­sie­gern des Land­krei­ses Darm­stadt – Die­burg.

Zunächst hat­ten alle Kan­di­da­ten vier Minu­ten Zeit, die sechs Jury­mit­glie­der von ihrem vor­be­rei­te­ten und ein­ge­üb­ten Buch im Bereich Inhalt, Lese­tech­nik und Inter­pre­ta­ti­on zu über­zeu­gen. Nach einer kur­zen Pau­se muss­ten dann alle Teil­neh­mer aus dem unbe­kann­ten Text „Der Hum­mel­rei­ter Fried­rich Löwen­maul“ von Vere­na Rein­hardt vor­le­sen. Auch wenn es letzt­end­lich nicht ganz zum Sieg gereicht hat, hat Ron­ja sich die­ser Her­aus­for­de­rung tap­fer und mutig gestellt.