1275-Jahr-Feier Groß-Umstadt / ERS präsentiert sich beim „Tag der Schulen“ mit tollen Angeboten

Der Grund­stu­fen­chor unter der Lei­tung von Bet­ti­na Kirch­may­er begeis­ter­te mit Lie­dern das Publi­kum auf dem Markt­platz in Groß-Umstadt.

Im Rah­men der 1275-Jahr-Feier der Stadt Groß-Umstadt haben sich alle sie­ben Schu­len der Stadt am „Tag der Schu­len“ auf und um den Markt­platz ver­teilt prä­sen­tiert. So auch die Ernst-Reuter-Schule. Mit vie­len Prä­sen­ta­tio­nen und Auf­füh­run­gen zeig­te die Schu­le ihre viel­fäl­ti­ge Arbeits­welt. Los ging es mit dem Grund­stu­fen­chor. Mit Schul-T-Shirts aus­ge­stat­tet san­gen die Kin­der unter der Lei­tung von Bet­ti­na Kirch­may­er auf der gro­ßen Büh­ne vor dem his­to­ri­schen Rat­haus tol­le Lie­der, die die vie­len Zuschau­er auf dem Markt­platz in ihren Bann zogen. Nicht nur mit ihren Stim­men son­dern auch mit ihren schön ein­stu­dier­ten syn­chro­nen Bewe­gun­gen prä­sen­tier­ten die Kin­der der ERS-Grundstufe ihr gan­zes Kön­nen. Bet­ti­na Kirch­may­er ver­trat die eigent­li­che Chor­lei­te­rin, Musik­leh­rer­ein Andrea von Lampe-Bergmann, die krank­heits­be­dingt nicht mit dabei sein konn­te. Ein ganz spe­zi­el­ler Dank rich­tet sich daher an Bet­ti­na Kirch­may­er, die kur­zer­hand den Auf­tritt mit und für die Kin­der mit viel Arbeit doch noch rea­li­sie­ren konn­te.

Die Tanz AG der Ernst-Reuter-Schule zeig­te mit ihren Tän­zen ihr gan­zes Kön­nen. Tanz­leh­rer­ein Kat­ja Köb­ler hat­te die sechs Mädels opti­mal auf den Auf­tritt vor­be­rei­tet.

Auch die Tanz-AG der Ernst-Reuter-Schule zeig­te ihr gan­zes Kön­nen. Eben­falls mit eige­nen Schul-T-Shirts ein­ge­klei­det, „rock­ten“ die sechs Mädels die Umstäd­ter Büh­ne. Per­fekt ein­stu­diert und vor­be­rei­tet wur­den sie von ihrer Trai­ne­rin Kat­ja Köb­ler, die an die­sem Tag sogar Geburts­tag hat­te und trotz­dem für ihre Tän­ze­rin­nen da war und sie unter­stütz­te.

Im Anschluss an das Büh­nen­pro­gramm mit vie­len ande­ren Umstäd­ter Schu­len ging es mit den Aus­stel­lun­gen und Prä­sen­ta­tio­nen der Schu­len auf und um dem Markt­platz wei­ter.

Aller­hand zu sehen gab es bei der Prä­sen­ta­ti­on der Ernst-Reuter-Schule zum „Tag der Schu­len“ in der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che in Groß-Umstadt.

Die Ernst-Reuter-Schule hat­te sich hier­zu etwas ganz beson­de­res aus­ge­dacht: die evan­ge­li­sche Stadt­kir­che wur­de kur­zer­hand im vor­de­ren und mitt­le­ren Ein­gangs­be­reich für schu­li­sche Zwe­cke genutzt. Der Kir­chen­vor­stand hat hier­zu grü­nes Licht gege­ben und so wur­de aller­hand Mate­ri­al in das Got­tes­haus geschleppt und auf­ge­baut. Mit zwei elek­tron­si­chen Tafeln konn­te das Publi­kum so u. a. Luft­auf­nah­men von der Ernst-Reuter-Schule – pas­send zum 50jährigen Schul­ju­bi­lä­um – betrach­ten oder einen Fern­seh­bei­trag über die Robotics AG der Schu­le genie­ßen. Auch Fil­me über die tol­le Arbeit der Bike­school AG und dem Pump­t­rack konn­te man sich anschau­en. Dar­über­hin­aus stell­te die Bike­school AG ihre Arbeit auch mit­hil­fe von ech­ten Fahh­rä­dern, Werk­zeug­käs­ten und wei­te­ren Anschau­ungs­ma­te­ria­li­en vor. Die Robotics AG zeig­te auf ihrem Wett­kampf­tisch die Kunst­stü­cke ihrer selbst­ge­bau­ten Robo­ter. Auch Mit­mach­ak­tio­nen für alle Inter­es­sier­ten wur­den von dem Tech­nik­team die­ser AG ange­bo­ten. Laut don­nernd fie­len immer wie­der die gera­de zuvor auf­ge­stell­ten über­di­men­sio­na­len Domi­no­stei­ne in sich zusam­men, die die ehe­ma­li­gen Fünft­kläss­ler bunt bemalt zum Schul­ju­bi­lä­um extra ange­fer­tigt hat­ten.

Die Ernst-Reuter-Schule bedankt sich außer­or­dent­lich für die Bereit­stel­lung der evan­ge­li­schen Stadt­kir­che durch den Kir­chen­vor­stand.

Nicht nur sehen son­dern auch mit­ma­chen konn­te man an den Stän­den der Ernst-Reuter-Schule zum „Tag der Schu­len“ in Groß-Umstadt.

Der Oden­wäl­der Bote äußer­te sich zum Auf­tre­ten der Ernst-Reuter-Schule am „Tag der Schu­len“ wie folgt: „Ein leb­haf­tes, fröh­li­ches Hal­lo sen­de­te damit die ERS in den sonst eher ruhi­gen Kir­chen­mau­ern. Das ste­ti­ge Kom­men und Gehen vie­ler inter­es­sier­ter Besu­cher trug eben­falls zum bun­ten abwechs­lungs­rei­chen Bild an die­sem gelun­ge­nen Tag der Schu­len bei“.