Ernst-Reuter-Schule sagt Danke an Bücherflohmarkt

ERS-Schulleiter Mat­thi­as Hür­ten (links) und ERS-Fördervereinsvorsitzende Kat­ja Köb­ler (3. von links) bedan­ken sich zusam­men mit Schü­le­rin­nen der Ernst-Reuter-Schule beim Team des Bücher­floh­markts Chris­ti­na Friedl (3. von rechts) und Sabri­na Hoff­mann (rechts) für die Geld­spen­de in Höhe von 3200 € zur Anschaf­fung von LED-Schweinwerfern und einem Lap­top.

Der För­der­ver­ein der Ernst-Reuter-Schule sowie die gesam­te Schul­ge­mein­de bedan­ken sich recht herz­lich beim Team des Bücher­floh­mark­tes aus Groß-Umstadt für die groß­ar­ti­ge Geld­spen­de in Höhe von 3200 €. Hier­von konn­te die Gesamt­schu­le 12 LED-Scheinwerfer und einem Lap­top anschaf­fen. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie alle Lehr­kräf­te sind begeis­tert von dem neu­en Equip­ment. Beson­ders die Schein­wer­fer konn­ten gleich bei meh­re­ren Ver­an­stal­tun­gen der Schu­le in Ein­satz gebracht wer­den und alles wun­der­schön aus­strah­len. Auch die Tanz AG der Ernst-Reuter-Schule konn­te den Lap­top für ihre Zwe­cke sofort ein­set­zen. Noch­mals bedankt sich die gesam­te Schul­ge­mein­de der Ernst-Reuter-Schule recht herz­lich hier­für.