Die Opernretter“ zu Gast in der Grundstufe der Ernst-Reuter-Schule

Die „Opern­ret­ter“ waren zu Gast in der Ernst-Reuter-Schule und begeis­ter­ten alle Kin­der der Grund­stu­fe mit ihrer Auf­füh­rung. (Bild­quel­le: www.operretter.de)

Am 18.11.22 wur­de die Kin­der­oper „Aida und der magi­sche Zau­ber­trank“ in der gro­ßen Turn­hal­le der Ernst-Reuter-Schule auf­ge­führt. Es ist eine Pro­duk­ti­on der „Tour­nee­Oper Mann­heim“, die bereits 2013 ihre Urauf­füh­rung hat­te und seit­dem bun­des­weit Kin­der an Grund­schu­len, in Thea­tern und Stadt­hal­len begeis­tert hat.

Das Ziel der „Opern­ret­ter“ ist es, Kin­der im Grund­schul­al­ter mit ori­gi­na­len Opern­ari­en berühm­ter Kom­po­nis­ten, live gesun­gen und auf­ge­führt, in einer spie­le­risch packen­den Hand­lung, für klas­si­sche Musik und Gesang zu begeis­tern. So wer­den die Besu­cher mit einem eigens kom­po­nier­ten Titel­lied zum Mit­sin­gen ani­miert. Im Ver­lauf der Vor­stel­lung wer­den zahl­rei­che Ari­en und Duet­te aus dem Bereich der Oper, von Mozart über Bizet bis zu Leo Deli­bes dem jun­gen Publi­kum dar­ge­bo­ten. Außer­dem waren 16 „Mit­spiel­kin­der“ als Pira­ten und wil­de Tie­re in Aktion.

Mit vol­ler Begeis­te­rung waren alle Kin­der und Lehr­kräf­te der ERS-Grundstufe auf den Tri­bü­nen der gro­ßen Turn­hal­le wäh­rend der Auf­füh­rung der „Opern­ret­ter“ mit dabei.

Aus dem Inhalt: Die Souf­fleu­se Aida ist ver­zwei­felt. Ihr gelieb­tes Opern­haus wird geschlos­sen, weil nie­mand mehr Opern hören möch­te. Bei ihrem Abschieds­rund­gang durch die Oper fällt ihr ein alter Brief mit einem selt­sa­men Inhalt in die Hände:

Die Oper kann geret­tet wer­den, braue einen Zau­ber­trank, fin­de die Zuta­ten mit Hil­fe der Zauberflötenmusikmaschine“…Aida ist sprach­los. Kann die Oper doch noch geret­tet wer­den? Zu allem Unglück taucht auch noch ihr ver­hass­ter Kol­le­ge Papa­ge­no auf, mit dem Aida noch eine alte Rech­nung offen hat. Doch die bei­den haben kei­ne ande­re Wahl. Sie müs­sen sich gemein­sam auf die aben­teu­er­li­che Suche hin­ter die Kulis­sen der Oper bege­ben, um den magi­schen Zau­ber­trank zu brau­en, der nur alle 100 Jah­re die Geschich­te der Oper zum Guten zu len­ken vermag…

Tol­le Dar­stel­ler – tol­le Musik – tol­le Auf­füh­rung: Die „Opern­ret­ter“ boten allen Betei­lig­ten eine gran­dio­se Show.