Abschlusssingen in der Eingangshalle der Ernst-Reuter-Schule für alle Grundstufenkinder

Jede Men­ge Musik gab es in der Ein­gangs­hal­le der Ernst-Reuter-Schule zu hören als die Kin­der des 4. Jahr­gangs aus ihrer Grund­stu­fen­zeit ent­las­sen wur­den.

Wie in jedem Jahr, so erschall­ten auch dies­mal am letz­ten Schul­tag vor den Som­mer­fe­ri­en die bekann­ten Lie­der „Som­mer, Son­ne, Feri­en­zeit“ und „Holi­day“ durch die Ein­gangs­hal­le der Ernst-Reuter-Schule. Danach wur­de es span­nend: denn wer mit einer beson­ders guten Leis­tung bei den Bun­des­ju­gend­spie­len abge­schnit­ten hat­te und nun geehrt wer­den soll­te, wur­de unter Bei­fall von Sport­leh­re­rin Jac­que­line Eng­lert auf­ge­ru­fen. Auch die mehr­jäh­ri­ge Teil­nah­me am Grund­schul­chor wur­de aus­ge­zeich­net. Anschlie­ßend durch­lie­fen die Viert­kläss­ler ein Abschieds­spa­lier aller Kin­der und so man­chen über­mann­ten die Trä­nen, weil die Grund­schul­zeit nun wirk­lich vor­bei war.

Auch bei vie­len gemein­sa­men letz­ten Früh­stü­cken der 4. Klas­sen war neben der aus­ge­las­se­nen Stim­mung über die bevor­ste­hen­den Som­mer­fe­ri­en bei eini­gen Kin­dern auch ein wenig Weh­mut über die zu Ende gehen­de gemein­sa­me Zeit zu spü­ren. 

Die Viert­kläss­ler der Grund­stu­fe durf­ten ein Abschieds­spa­lier aller Kin­der durch­lau­fen.