Jahrgang 8 der Ernst‐Reuter‐Schule besucht das Merck‐Juniorlabor

Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­se 8a zu Besuch im Merck‐Juniorlabor an der TU‐Darmstadt

Mit der Klas­se 8a hat am Mitt­woch, den 06.03.2019, die ers­te von vier ach­ten Klas­sen das Merck‐Juniorlabor an der TU‐Darmstadt besucht.

Nach einer kur­zen theo­re­ti­schen Ein­lei­tung hat­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus­rei­chend Zeit, die her­vor­ra­gen­den Bedin­gun­gen der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Darm­stadt zu nut­zen und anhand zwei­er Expe­ri­men­te einen Ein­blick in die Che­mie zu bekom­men. The­men­schwer­punkt des Tages war der Umgang mit Alu­mi­ni­um. Die ERS‐Schülerinnen und -Schü­ler zeig­ten sich inter­es­siert und moti­viert und durf­ten am Ende des Tages die von ihnen selbst gefärb­ten Alu­mi­ni­um­do­sen und selbst ver­sil­ber­ten Limo­na­den­fla­schen mit nach Hau­se neh­men. Bereist in zwei Wochen wird die zwei­te Klas­se des Jahr­gangs 8 der Ernst‐Reuter‐Schule wie­der Gast an der TU‐Darmstadt sein. Ein High­light im Ter­min­ka­len­der der Jugend­li­chen, auf das es sich defi­ni­tiv zu freu­en lohnt.

Aller­hand aus­pro­bie­ren durf­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­se 8a im Merck‐Juniorlabor an der TU‐Darmstadt.